21 Zitate über Arbeit, die dich fleißig (oder müßig) machen

Ja, es ist auch Arbeit, Sprüche und Zitate über Arbeit zu sammeln. Aber: Für dich habe ich es trotzdem gerne getan. ;) Denn es scheint mir sinnvolle Arbeit. Also enttäusche mich nicht. ;)

Arbeit Zitate Sprüche
Diese Jungs brauchen keine Muckibude; sie arbeiten noch richtig ;)

Arbeit-Zitate

1. "In allen Augenblicken, wo wir unser Bestes tun, arbeiten wir nicht, Arbeit ist nur ein Mittel zu diesen Augenblicken." (Friedrich Nietzsche)

2. "Der Mensch ist zur Arbeit geboren wie der Vogel zum Fliegen." (Martin Luther)

3. "Angenehm sind die erledigten Arbeiten." (Marcus Tullius Cicero)

4. "Arbeit um der Arbeit willen ist gegen die Natur." (John Locke)

5. "Arbeiten bringt Brot, Faulenzen Hungersnot." (Deutsches Sprichwort)

6. "Wer am falschen Faden arbeitet, zerstört das ganze Gewebe." (Konfuzius)

7. "Selbstgewählte Arbeit macht die Lasten unfreiwilliger Arbeit leichter." (Demokrit)

8. "Große und anhaltende Arbeit ist Sache der Jugend." (Platon)

9. "Denn wenn auch beides sein muss, so ist doch das Leben in Muße dem Leben der Arbeit vorzuziehen, und das ist die Hauptfrage, mit welcher Art Tätigkeit man die Muße auszufüllen hat." (Aristoteles)

10. "Nichtstun ist besser, als mit vieler Mühe nichts schaffen." (Laotse)

11. "Arbeit befreit uns von drei Übeln: Langeweile, Laster und Not." (Voltaire)

12. "Eine Arbeit, die dir nicht gemäß ist, hat keinen Wert." (Seneca)

13. "Erholung ist das Salz der Arbeit." (Plutarch)

14. "Arbeiten ist demzufolge eine unerlässliche Pflicht des sich in der Gesellschaft bewegenden Menschen. Ob reich oder arm, ob mächtig oder schwach, jeder müßige Cha ist ein Spitzbube." (Jean-Jacques Rousseau)

15. "Wenn die einen genießen wollen, ohne zu arbeiten, so werden andere arbeiten müssen, ohne zu genießen." (Immanuel Kant)

16. "Man erkundige sich nur näher nach den Personen, die durch ehrloses Betragen sich auszeichnen; immer wird man finden, dass sie nicht arbeiten gelernt haben oder die Arbeit scheuen." (Johann Gottlieb Fichte)

17. "Der Mensch ist vorzüglich dann unzufrieden, wenn er seinen Beruf nicht ausfüllt." (Georg Wilhelm Friedrich Hegel)

18. "Wer nicht arbeitet, verschmachtet vor Langeweile und ist allenfalls vor Ergötzlichkeit betäubt und erschöpft, niemals aber erquickt und befriedigt." (Immanuel Kant)

19. "Arbeit ist das Feuer der Gestaltung." (Karl Marx)

20. "Die Arbeit ist eine Schmach, weil das Dasein keinen Wert an sich hat." (Friedrich Nietzsche)

21. "Unter den vielen Menschen, die an ihrem Werk arbeiten, sind wenige, an denen ihr Werk arbeitet." (Georg Simmel)

Fazit

Ich habe diese Sprüche und Zitate für euch zwar gesammelt, aber ob ihr euch in nächster Zeit der Arbeit oder der Muße hingeben sollt, das müsst ihr selbst entscheiden. Wie's aussieht, gibt es gute Gründe für beides. ;)

Es ist übrigens auch Arbeit, diese Zitate über Arbeit zu teilen. Bringt dir aber unglaublich viel Anerkennung! ;)